Qualitätsmost – Spezialität im Trend der Zeit – MOSTtraun4tler 07.08.2017

Oberösterreich nimmt in punkto MOST-Qualitätsstandards österreichweit eine Vorreiterrolle ein. Und so ist es nicht verwunderlich, dass er sich in den letzten Jahren vom einfachen Durstlöscher zum Qualitätsprodukt erster Güte entwickelt hat. Die Verarbeitungstechnik gleicht inzwischen jener des Weines. Die Produktpalette reicht vom klassischen Mischlingsmost bis hin zu reinsortigen Apfel- und Birnenmosten.           Hier geht`s zur Presseaussendung.

MOSTtraun4tler setzen auf Qualität

MOSTtraun4tler – neun Mostproduzenten setzen gemeinschaftlich auf höchste Qualität Foto: Simlinger

Neun Mostproduzenten aus dem Traunviertel gründeten im April 2017 den Verein der „mostTRAUNVIERTLER“. Das erklärte Ziel ist es, Qualitätsmost als Kulturgut zu etablieren und salonfähig zu machen. „Most gehört zu unserer Kulturlandschaft und in die Kühlschränke der Traunviertler. Großes Anliegen ist den unterschiedlichen Betrieben, die landschaftsprägenden Obstgärten, regionstypischen Streuobstbestände und die damit verbundene einzigartige Kulturlandschaft des Traunviertels zu erhalten bzw. wiederaufzubauen“, so Obmann Franz Höllhuber.

 

Goldene Birne – Markenzeichen der MOSTtraun4tler Foto: Schedlberger

Die MOSTtraun4tler haben als Markenzeichen die moderne goldene Birne. Sie soll die hohen Ansprüche und ausgezeichnete Qualität symbolisieren. Aus neun verschiedenen Mosten der Mitgliedsbetriebe wurde der Apfel-Birnen-Cuvee kreiert. Genossen wird dieser im Stielglas, wo Duft und Aroma wunderbar zur Geltung kommen.

Die MOSTtraun4tler – alle auf einen Blick


 

 

 

Qualitätsmost – ein Siegeszug hat begonnen

Startschuss für die revolutionierende Qualitätsoffensive  im Mostbereich war die Obstweinverordnung 2014. Qualitätsmost mit staatlicher Prüfnummer gibt erstmals dem Mostliebhaber die Sicherheit, gleich wie beim Wein, ein geprüftes, qualitativ hochwertiges Produkt aus regionaler Produktion erworben und genießen zu können. Erkennbar am Qualitätssiegel am Flaschenverschluss und der  Prüfnummer am Etikett.

 

HIER geht´s zur den Qualitätsmostbetrieben in OÖ