Archiv ‘Schluck der Woche’

REDHOTSECCO-Schluck der Woche-HOF MALENINSKY 10.08.2017

Mitten in Enns, der ältesten Stadt Österreichs, umgeben von Wohnsiedlungen und unmittelbar neben der historischen Basilika St. Laurenz, liegt die kleine „Stadt-Landwirtschaft“ von Karin und DI Robert Maleninsky. Von der Leidenschaft gepackt den Geschmack der Region in die Flasche oder ins Glas zu bringen, werden am Hof Maleninsky Qualitätsmoste und Edelbrände/Liköre erzeugt und in der eigenen Stadtimkerei Honig geschleudert. Die Philosophie der Familie ist es, Regionales, traditionell Bäuerliches mit modernster Technik zu produzieren, geschmacksexplosiv zu verfeinern und mit modernem Auftritt zu vermarkten. Überraschend spannend sind die kreativen Produktideen aus dem Hause Maleninsky.

So wird das Kulturgut Most zu geschmacksexplosiven Obstperlweinen, wie Mosecco, Marillosecco, Hollersecco, Redhotsecco weiter ausgebaut und der Honig mit Nüssen, Mohn, Heidelbeere, Zwetschke, Schoko und Zimt verfeinert. Die Früchte des Gartens werden zu Kirsch mit Ingwer, Marille pikant und als leicht scharf´s Dirndl, als geschmackliche Ergänzung zu den Obstperlweinen, verarbeitet.

Im modernst gestalteten eigenen Hofladen können die vielfach ausgezeichneten Produkte gerne verkostet und erworben werden und Führungen durch den Betrieb ermöglichen Einblicke in die Welt des Mostes, des Edelbrandes und der Imkerei.

 

 

Hof Maleninsky – als einziger „Cittaslow“ Betrieb Österreichs einfach genussvoll anders! Karin und Robert Maleninsky gehören auch zur jüngst gegründeten Mostproduzentengruppe der „MOSTtraun4tler“.

 

 

 

Schluck der Woche

Redhotsecco – mit Gold in Wieselburg ausgezeichnet, ein Obstperlwein verfeinert mit Himbeeren und Chili, hervorragend passend als Aperitif oder als Speisebegleiter zu Rostbeef, Steak, Gegrilltem, Wild, Käse oder dunkler Schokolade.

 

 

Öffnungszeit: jeden Mittwoch von 17:00-19:00 oder nach telefonischer Vereinbarung oder online unter maleninsky@aon.at

Ansprechpartner: Karin und Robert Maleninsky I Maria Anger 20 I 4470 Enns I

T 0650/6776919 I maleninsky@aon.at , http://www.maleninsky.at

 

Qualitätsmost – Spezialität im Trend der Zeit – MOSTtraun4tler 07.08.2017

Oberösterreich nimmt in punkto MOST-Qualitätsstandards österreichweit eine Vorreiterrolle ein. Und so ist es nicht verwunderlich, dass er sich in den letzten Jahren vom einfachen Durstlöscher zum Qualitätsprodukt erster Güte entwickelt hat. Die Verarbeitungstechnik gleicht inzwischen jener des Weines. Die Produktpalette reicht vom klassischen Mischlingsmost bis hin zu reinsortigen Apfel- und Birnenmosten.           Hier geht`s zur Presseaussendung.

MOSTtraun4tler setzen auf Qualität

MOSTtraun4tler – neun Mostproduzenten setzen gemeinschaftlich auf höchste Qualität Foto: Simlinger

Neun Mostproduzenten aus dem Traunviertel gründeten im April 2017 den Verein der „mostTRAUNVIERTLER“. Das erklärte Ziel ist es, Qualitätsmost als Kulturgut zu etablieren und salonfähig zu machen. „Most gehört zu unserer Kulturlandschaft und in die Kühlschränke der Traunviertler. Großes Anliegen ist den unterschiedlichen Betrieben, die landschaftsprägenden Obstgärten, regionstypischen Streuobstbestände und die damit verbundene einzigartige Kulturlandschaft des Traunviertels zu erhalten bzw. wiederaufzubauen“, so Obmann Franz Höllhuber.

 

Goldene Birne – Markenzeichen der MOSTtraun4tler Foto: Schedlberger

Die MOSTtraun4tler haben als Markenzeichen die moderne goldene Birne. Sie soll die hohen Ansprüche und ausgezeichnete Qualität symbolisieren. Aus neun verschiedenen Mosten der Mitgliedsbetriebe wurde der Apfel-Birnen-Cuvee kreiert. Genossen wird dieser im Stielglas, wo Duft und Aroma wunderbar zur Geltung kommen.

Die MOSTtraun4tler – alle auf einen Blick


 

 

 

Qualitätsmost – ein Siegeszug hat begonnen

Startschuss für die revolutionierende Qualitätsoffensive  im Mostbereich war die Obstweinverordnung 2014. Qualitätsmost mit staatlicher Prüfnummer gibt erstmals dem Mostliebhaber die Sicherheit, gleich wie beim Wein, ein geprüftes, qualitativ hochwertiges Produkt aus regionaler Produktion erworben und genießen zu können. Erkennbar am Qualitätssiegel am Flaschenverschluss und der  Prüfnummer am Etikett.

 

HIER geht´s zur den Qualitätsmostbetrieben in OÖ

 

Goldene Nudeln – eine Spezialität im Mostschank Hofer in Stroheim 26.05.2017

Maria und Fritz Hofer aus Stroheim Foto LKOÖ/Stein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Maria und Fritz Hofer betreiben ihren Mostschank in Stroheim seit 2002.  Als Spezialität des Hauses sind die „Goldenen Nudeln“ weithin bekannt. Dabei handelt es sich um ein spezielles Germteiggebäck mit Nüssen nach altem Hausrezept. Die kalte Jause mit am Hof produzierten Spezialitäten wie zB der köstliche Schweinsbraten, Most, Saft und Edelbrand werden von den Gästen sehr geschätzt.  In Sichtweite des Mostschanks befindet sich die beliebte Aussichtswarte Mayrhofberg, die höchste Erhebung im Bezirk Eferding. Gerne kehren die Besucher danach zu einer köstlichen Jause im Mostschank ein.

Öffnungszeiten: März bis Ende Mai und September bis Allerheiligen immer Samstag und Sonntag, jeweils ab 15 Uhr.

In den Monaten Juni, Juli und August nur am Sonntag ab 16 Uhr.

Gruppen auf Vorbestellung, gerne auch außerhalb der oben angeführten Öffnungszeiten!

Kontakt: Familie Maria und Fritz Hofer, T 07272 / 62 68, E mostheuriger.hofer@gmx.at

 

 

Bauerartikel_Mostschank Hofer und Moser

Bilder von DI Stefan Stinglmayr APV und Gabriela Stein LK OÖ

 

 

 

 

 

Most am Markt – Jahrgangspräsentation OÖ QUALITÄTSMOST am Linzer Südbahnhofmarkt 22.05.2017

Am 10.Juni ist es wieder soweit. Die OÖ Qualitätsmostproduzenten präsentieren Ihre Qualitätsmoste mit staatlicher Prüfnummer am Linzer Südbahnhofmarkt! In der Zeit von 9 bis 14 Uhr haben Sie die Möglichkeit die edlen Produkte zu verkosten und natürlich auch für Ihre Lieben zu Hause zu erwerben. Qualitätsmost, Cider und Säfte sind immer ein besonderes Geschenk aus Oberösterreich.

 

OÖ_Qualitätsmostproduzenten_mit_staatlicher_Prüfnummer_2017


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schluck der Woche: Apfelsaft Topaz-Goldene Birne von Familie Hofbauer aus Leonding 07.04.2017

Silke und Markus Hofbauer bei der Überreichung der „Goldenen Birne“. Foto: LKOÖ/Stein

Silke und Markus Hofbauer bewirtschaften gemeinsam ihren Betrieb in Leonding mit den Betriebszweigen Obstbau/Obstveredelung sowie Ackerbau. Seit über 40 Jahren wird am Betrieb Obst zu edlen Säften und Mosten verarbeitet. „Unser Obst ist ein Juwel, welches wir von der Natur erhalten. Es zu kultivieren und zu ernten ist eine Sache, das gewonnene Obst in seiner Vielfalt zu verarbeiten, eine andere. Durch familiären Zusammenhalt, Einsatz, Fachwissen und moderne Produktionstechniken ist es uns möglich, unsere Äpfel und Birnen zu fruchtigen, geschmackvollen Qualitätsprodukten zu veredeln. Bestätigung dafür geben uns unsere zufriedenen Kunden und diverse Prämierungen, wie Wieselburg und Auszeichnungen durch die GenussKrone“, erzählen begeistert Silke und Markus Hofbauer.  Familie Hofbauer produziert eine breite Palette an Obstprodukten: reinsortige Säfte, Mischsäfte, reinsortige Moste, Mischlingsmoste, Qualitätsmost mit staatlicher Prüfnummer, Edelbrände und Liköre, Cider, alkoholfreien Sekt, Essige und Apfelchips.  „Wir achten sehr darauf, dass unser Obst von der seit Generationen bestehenden Streuobstwiese oder von der jungen Tafelobstanlage zur Verarbeitung reif, gesund und sauber ist. Da wir von der Witterung abhängig sind, kann es sein, dass wir nicht jedes Jahr die gleichen Produkte produzieren und somit unseren Kunden anbieten können. Es wird verarbeitet, was uns die Natur bietet“, erläutern die Produzenten.

Goldene Birne für den Apfelsaft Topaz!       Foto: Hofbauer

 

Der Apfelsaft Topaz wurde in Wieselburg mit der Goldenen Birne ausgezeichnet und diesen stellen wir Ihnen heute als Schluck der Woche vor. Basis für das Qualitätsprodukt ist die Apfelsorte Topaz. Der Saft hat eine ausgewogene Balance zwischen Zucker und Säure und ist dadurch ein ausgezeichneter und vielseitiger Speisenbegleiter. Die Farbe ist gelb, der Geschmack fein, aromatisch, würzig und ausgewogen am Gaumen. Speisenempfehlung: ideal zur typisch österreichischen Hausmannskost, zu gegrillten Speisen als auch zu Süßspeisen.

 

 

 

VERTRIEBSWEGE:

AB HOF Verkauf: MO bis FR von 8:00 bis 18:00 Uhr; SA von 8:00 bis 13:00 Uhr

Leondinger Wochenmarkt: jeden Samstag von 7:00 bis 12:00 Uhr, in der Fleischhauerei Derndl in Leonding, in allen Dehner Gartencenter in Österreich, sowie in diversen Gastronomiebetrieben.

Kontakt: Silke und Markus Hofbauer, 4060 Leonding, Grünburgstraße 20;

T 0650/450 83 85; markus.hofbauer@kabelspeed.at

Die Homepage  www.hofbauer-leonding.at ist im Aufbau!

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schluck der Woche – Apfel-Birnen-Qualitätsmost vom Produzenten des Jahres 2017 20.03.2017

Moser Andreas – Most&Kostbauer aus Mitterkirchen ist Produzent des Jahres 2017 Foto: LKOÖ/Stein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Andreas und Christine Moser bewirtschaften gemeinsam den Radlerbauernhof in 4343 Mitterkirchen in OÖ. Ackerbau, Urlaub am Bauernhof und die Mostschänke sind neben dem Obstbau weitere Standbeine des Betriebes. 2005 hat Andreas seine Leidenschaft zur „Obstveredelung“ entdeckt und produziert seither Spitzenqualität, die sich in seinen vielen Prämierungen zeigt. Moste, Säfte, Edelbrände und Liköre gehören zur Produktpalette. 2015 holte er als erster Oberösterreicher den Titel „Produzent des Jahres“ nach OÖ und wiederholte diese absolute Spitzenleistung 2017. Basis dafür waren 2017 seine zwei Goldenen Birnen, ein Goldenes Stamperl und vier Goldmedaillen bei der Prämierung der Messe Wieselburg, Österreichs größte Prämierung bäuerlicher Produkte. Den Apfel-Birnen-Qualitätsmost mit staatlicher Prüfnummer, ausgezeichnet mit der Goldenen Birne, stellen wir ihnen heute als  Schluck der Woche vor.

 

Apfel-Birnen-Qualitätsmost – Goldene Birne 2017        Die Basis bilden 80% Äpfel (Bohnapfel/Brünnerling) und 20% Speckbirnen von den betriebseigenen Streuobstbeständen. Diese werden im Mostkeller mit großer Sorgfalt und Liebe zum Qualitätsprodukt verarbeitet. 6,4% Säure und 9% Restzucker verleihen  dem Qualitätsmost mit staatlicher Prüfnummer seinen fruchtigen, vollmundigen Geschmack. Optisch besticht er durch seine strahlende, goldgelbe Farbe. Speisenempfehlung: Andreas Moser empfiehlt den TOP-MOST zu seiner traditionellen Brettljause im Mostschank. Die Vielfalt seiner Spitzenprodukte können Gäste auch beim „Degustationsmenü – Most mit Speisenbegleitung“ genießen. Angeboten wird diese ab 10 Personen, Voranmeldung wird erbeten.

Andreas&Christine Moser
Foto: Sabine Sattler

Vertriebswege: MOSTSCHÄNKE: Öffnungszeiten: 1.April bis 31. August – täglich von 9 bis 22 Uhr; im September Montag bis Freitag ab 16 Uhr und Samstag und Sonntag von 9 bis 22Uhr. Im Oktober ist Freitag, Samstag und Sonntag von 16 bis 22 Uhr geöffnet.

AB HOF VERKAUF: im Sommer täglich von 9 bis 17 Uhr und im Winter jeden Freitag von 9 bis 17 Uhr.

Kontakt: Christine und Andreas Moser, vlg. Radlerbauernhof 4343 Mitterkirchen 27, T 07269/8311,  office@radlerbauernhof-moser.at

Homepage: www.radlerbauernhof-moser.at

 


 

 

Gold für Oberösterreichs „Obstveredler“ bei der AB HOF in Wieselburg 03.03.2017

Qualität hat ein Siegel!

Gold für Oberösterreichs TOP Produzenten! 

Oberösterreichs Direktvermarkter sind 2017 wieder im Spitzenfeld der Prämierungen und punkten mit ihrer Top Qualität. Bei der AB HOF, der österreichischen Leitmesse für Direktvermarkter in Wieselburg, wurden am 3. März neun  Goldene Birnen und acht Goldene Stamperl, diese sind einem Bundessieg gleichzusetzen, nach Oberösterreich geholt. Weiterhin auf Siegeszug ist der Qualitätsmost mit staatlicher Prüfnummer, mit drei „Goldenen Birnen“ und 16 Goldmedaillen!

 

 

Andreas&Christine                     Moser
Foto: Sabine Sattler

„Produzent des Jahres“ ist Andreas Moser! 

Der angesehene Titel „Produzent des Jahres“ geht an Andreas Moser vlg. Radlerbauernhof in Mitterkirchen, Bezirk Perg. Diesmal heimste Moser, der bereits 2015 „Produzent des Jahres“ war, bei Österreichs größter Prämierung zwei Goldene Birnen, ein Goldenes Stamperl und vier Goldmedaillen ein und errang so zum zweiten Mal den österreichischen Gesamtsieg. „Diese Auszeichnung ist sehr wertvoll für uns und zeigt uns und auch unseren Kunden, dass wir bei der Betriebsentwicklung auf dem richtigen Weg sind. Uns ist es wichtig, immer wieder etwas Neues auszuprobieren und mit den Früchten sauber und sorgfältig umzugehen, um die bestmöglichste Qualität zu erzeugen. Der größte Dank ist für uns, wenn unsere Gäste zufrieden sind und ihnen unsere Produkte schmecken“, freut sich Andreas Moser. Nähere Informationen zum Betrieb unter www.radlerbauernhof-moser.at. Moser Andreas war am 6.3.2017 auch Oberösterreicher des Tages (OÖ Nachrichten).

Goldene Birnen für die Qualitätsmostbetriebe Hubmer-Firlingerhof, Eder-Pankrazhofer und Moser-Radlerbauernhof Foto: LKOÖ/Stein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neun „Goldene Birnen“ für Produzenten aus OÖ! Foto: LÖK OÖ/Stein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Acht Goldene Stamperl für Oberösterreichs TOP Brenner! Foto: LKOÖ/Stein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pressemitteilung der Landwirtschaftskammer OÖ: Pressemitteilung_LK_OOE

Bundessieger: Bundessieger_Messe_Wieselburg_2017

Prämierungsergebnisse in Gold: Prämierungsergebnisse_OÖ_Messe Wieselburg

Bilder Preisverleihung in Wieselburg :  http//www.abhof.com

TV Beitrag: http://www.btv.cc/oberösterreich/sendung/2017_10/AB_HOF_2017_Messe_Wieselburg/3224

 

Alle Oberösterreichischen Bundessieger der AB HOF Wieselburg aus den Bewerben Goldene Birne, Goldenes Stamperl, Brotkaiser und Speckkaiser. Foto: LKOÖ Stein

 

OÖ Qualitätsmost beim Linzer Weinherbst im Palais Kaufmännischer Verein 23.11.2016

linzer-weinherbst_einladung-mit-ausstelleruebersichtQÖ Qualitätsmost beim traditionellen Linzer Weinherbst am 25. November von 14 bis 21 Uhr im Palais Kaufmännischer Verein in Linz. Die  Qualitätsmostbetriebe Höllhuber`s Most-Saft-Cider aus Steinbach/Steyr; W2) Wurm-Wurm aus St.Florian; Wolfgang Schober & Maria Hopfner aus Naarn und Pankrazhofer aus Tragwein präsentieren eine Palette ihrer Qualitätsmoste. Landlbirnenmost, prämierter oö Jungmost Mischling, Birnen Cuvée oder Bio Apfel Schafnase, um nur einige Qualitätsmoste zu nennen werden den Gaumen der Besucher begeistern! Verkosten Sie hochwertigen Qualitätsmost mit gesicherter und kontrollierter regionaler Herkunft!

qualitaetsobstwein_guetesiegel

 

 

 

 

Programm Linzer Weinherbst: linzer-weinherbst

Übersicht der Aussteller: verkostungskatalog_linzer_weinherbst

Qualitätsmostbetriebe in Oberösterreich: OÖ_Qualitätsmostproduzenten_mit_staatlicher_Prüfnummer_Stand_Jänner_2017

OÖ Qualitätsmostpalette beim Linzer Weinherbst

OÖ Qualitätsmostpalette beim Linzer Weinherbst – Tisch 23

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„prämierter oö Jungmost“ 16 Betriebe beim Genuss Salon am 12. November ausgezeichnet 09.11.2016

Alle ausgezeichneten Qualitätsmostproduzenten mit den Ehrengästen. Foto:LKOÖ

Alle ausgezeichneten Qualitätsmostproduzenten mit den Ehrengästen. Foto:LKOÖ

Jungmostproduzenten -ALLE für Jungmost - JUNGMOST für alle Foto: ARGE oö Qualitätsmost

Jungmostproduzenten -ALLE für Jungmost – JUNGMOST für alle
Foto: ARGE oö Qualitätsmost

prämierter oö Jungmost - Qualitätsmost mit staatlicher Prüfnummer Foto: LKOÖ/Stein

prämierter oö Jungmost- Qualitätsmost mit staatlicher Prüfnummer
Foto: LKOÖ/Stein

Saisonstart für den jungen, fruchtigen Jungmost, der sich 2016 erstmals ausschließlich als Qualitätsmost mit staatlicher Prüfnummer präsentiert. Im Rahmen des Genuss Salons wurden am 12. November in der Landwirtschaftskammer Oberösterreich 16 heimische Qualitätsmost-Produzenten ausgezeichnet. Der „prämierte oö Jungmost“, ein klassischer Apfel-Birnenmost, besticht den Mostkenner durch sein fruchtiges, spritziges und erfrischendes Aroma. Der Most von früher ist nicht vergleichbar mit den Qualitätsmosten der heutigen Mostproduzenten. Gleich dem Wein, gibt die Obstweinverordnung 2014 dem Konsumenten die Sicherheit, kontrollierte Qualität, gekennzeichnet mit der staatlichen Prüfnummer und dem Qualitätssiegel, zu genießen.

 

 

 

 

lesen sie mehr »

Most am Markt 1. Jahrgangspräsentation des OÖ Qualitätsmostes am Südbahnhof Markt in Linz 25.05.2016

Gaby_1

12 OÖ Qualitätsmostbetriebe präsentieren ihren Qualitätsmost mit staatlicher Prüfnummer am 4. Juni 2016 in der Zeit von 9 bis 14 Uhr am Linzer Südbahnhof Markt.

Eine besondere Gelegenheit den neuen oberösterreichischen Qualitätsmost zu verkosten!

Qualitätsmostbetriebe am:  Südbahnhofmarkt

Plakat: A3_Plakat_Most_2016_print